Montag, 4. Dezember 2017

Hautcreme für Kinder

Winterzeit ist gleich Eincremezeit. Denn die zarte Kinderhaut muss besonders geschützt werden, vor Wind, Kälte und sonstigen Einflüssen.
Paediprotect bietet für besonderen Schutz die passenden Cremes an.
Wir durften uns von der Wind&Wettercreme sowie der Alpinsonnencreme überzeugen.


Die Wind & Wettercreme bietet einen komplett Schutz vor Kälte und UV-Strahlung, denn die Creme ist mit einem Lichtschutzfaktor kombiniert, so das Kinder an kalten Tagen mit Sonnenstrahlen bestens geschützt sind.
Die Creme besteht aus einer Wasser-in-Öl-Mischung
  • mit Hagebuttenkernöl
  • mit Nachtkerzenöl
  • mit Mandelöl
  • ohne Palmöl
  • ohne Mikroplastikpartikel
  • mit Lichtschutzfaktor 15
Diese lässt sich super verteilen und zieht schnell in die Haut ein, ohne einen weißen Film zu hinterlassen. Die angegebenen Inhaltsstoffe bergen soweit kein bekanntes Allergiepotential. Die für den Lichtschutz verwendeten Substanzen stellen keine Nanopartikel oder chemische Filter dar und sind daher gerade für die Kinderhaut als unbedenklich einzustufen.

Mein Fazit:
Die Creme riecht sehr gut und lässt sich sehr einfach auftragen. Das Gesicht meine Kinder ist super geschützt und sie vertragen die Creme sehr gut. Im Moment gibt es die Creme für 11,95 € im Online Shop von Paedi, plus einen Plüschpauli gratis dazu.



Die Alpinsonnencreme haben wir auch bekommen, konnten sie aber noch nicht wirklich testen. Meine Kinder fahren Anfang 2018 in den Skiurlaub und werden dann ausgiebig ausprobieren was die Creme kann.
Natürlich haben wir sie einfach nur so mal aufgetragen um zu sehen ob sie gut einzieht und wie sie riecht. Beides ist sehr positiv.
Ich hatte für den Sommer 2017 eine extra Kinder Creme LSF 30 gekauft und diese hat sich trotz intensiven reiben nicht verteilen lassen. Meine Befürchtung mit der LSF 50 Alpincreme könnte selbiges passieren, sind sofort verflogen. 
Die Creme lässt sich wirklich sehr gut verteilen und hinterlässt ebenso keinen weißen Film. Sie wurde speziell für Wintersportler in den Höhenlagen konzipiert. Diesen Punkt werden wie gesagt meine Kinder in Ihrem alljährlichen Skiurlaub mit Oma und Opa ausgiebig testen.

Auch diese Creme kann im Online Shop für derzeit 11,95 € erworben werden oder ihr kauft sie in eurem DM Markt, denn dort habe ich sie auch schon im Regal entdeckt.










Samstag, 7. Oktober 2017

Najell - Swedish Design for Urban Families

Auf der Suche nach neuen Produkten, bin ich auf die Seite von Najell gelangt.
Najell ist eine 2012 gegründete Firma mit Sitz in Südschweden. Najell entwickelt innovative Produkte für Babys und ihre Familien. Die Funktionen der Produkte sollen das Leben erleichtern.

https://www.najell.com/de

Ein tolles Produkt für Tragefamilien ist die Babytrage. Sie bietet dank der ergonomischen Form den besten Sitz des Babys und sie wurde als gesunde und hüftfreundliche Babytrage von dem internationalen Hyp Dysplasia Institute empfohlen.




https://www.najell.com/de/produkt/omni/?attribute_pa_colour=morning-grey-deGerade für mich interessant, da ich als Baby wegen einer Hüftdysplasie operiert wurde und auch meine drei Kinder wegen der Vorgeschichte breit wickeln musste.
Die Babytrage kann bis zu einem Alter von 3 Jahren verwendet werden und ist dank seiner magnetischen Schnallen, einfach zu bedienen. 
Das Baby kann in drei verschiedenen Positionen getragen werden: Nach vorne gerichtet, Rückenlage oder nach innen gekehrt.



https://www.najell.com/de/produkt/sleepcarrier/?attribute_pa_colour=morning-grey-deEin weiteres, wie ich finde sehr sinnvolles Produkt ist die SleepCarrier. Schade das ich die zu meiner Babyzeit noch nicht entdeckt habe. Sie hätte mir bei so manchen Umstand sehr geholfen.
Es handelt sich um eine Tasche, die in nahezu jeden Kinderwagen passt. Das Kind kann also mit samt dieser Tasche aus dem Wagen genommen werden, ohne es aufzuwecken. Die Tasche kann dank Zugband  angezogen werden, sodass ein gemütliches Nest entsteht und das Baby sich sehr geborgen fühlen wird.
Als weiteres Feature kann man die kurzen Seiten herunter falten und erhält somit eine flache Matratze. Darauf kann das Baby dann schlafen oder spielen. 

https://www.najell.com/de/produkt/geschenkset/Das dritte Produkt wird in einer hochwertigen Geschenkpackung. Es handelt sich um ein Kissen und eine Decke. Das Kissen verhindert dank seiner Form ein asymetrisches Schädelsyndrom und die Decke ist gemütlich warm, für die anstehenden kühlen Herbsttage. Kissen und Decke sind auf 100 % weicher Bio Baumwolle und bei 40° waschbar.





Das Kissen und die Decke liegen jetzt bei mir und warten darauf von unserem neuen Familienmitglied (ich werde endlich Tante) genutzt zu werden. 
Bis dahin durfte es die Puppe mal testen und für Fotos darauf liegen. Meine Kinder hätten sich am liebsten alle drei direkt dieses tolle Set unter den Nagel gerissen, denn Decken kann man immer gebrauchen.




Sonntag, 24. September 2017

Schultertrage von MiniMeis

Welche Eltern kennen es nicht. Man ist unterwegs im Zoo, auf einem Markt oder da wo viele Menschenmassen sind. Das Kind möchte nicht im Kinderwagen sitzen. 
Das ist verständlich, denn wenn man sich durch irgendwelche Menschenmassen drängelt und als Kind sitzt man auf "Hintern" Höhe der Erwachsenen, dann verstehe ich das es da keinen Spaß macht zu sitzen. Laufen ist keine alternative, denn das Kind könnte verloren gehen oder übersehen werden. Deswegen habe ich meine Kinder meistens auf den Schultern sitzen.
Allerdings wird das recht schnell für beide unbequem.

Die Norwegische Firma MiniMeis hat eine Trage erfunden, die speziell für die Schultern ist. Kinder zwischen 6 Monaten und 5 Jahren können dort Platz finden und die Welt aus Erwachsenen Höhe betrachten.

Dank der verstellbaren Gurte, kann die Trage an den Träger angepasst werden und sitzt bequem am Körper. Das Kind ist mit einem Gurt gesichert und auch die Beine können mit Beinschnallen gesichert werden.

Ich habe die Trage bereits ein paar Mal getestet. Was ich bisher noch nciht so gut hinbekommen habe, die Kleine selbst hereinzusetzen. Bisher musste mir immer eine weitere Person helfen meine Tochter anzuschnallen. Aber mit ein wenig Übung sollte mir das auch bald gelingen.

Ein großer Vorteil der Trage ist, das man beide Hände frei hat. So kann ich den Kinderwagen schieben oder meine zwei großen Mädels links und rechts an die Hände nehmen, ohne das ich Angst haben muss das die Kleine herunterfällt. Schlieslich ist sie gut gesichert.

Die Trage lässt sich schön klein zusammenfalten und passt so sehr gut in Koffer oder in das Kinderwagenfach. 

Mein bisheriges Fazit:
Die Trage ist praktisch. Egal wo wir sind, wir benutzen sie. Ich kann meine Kleine mit der Schultertrage öfter tragen, als wenn ich sie so auf den Armen tragen würde. Das wird mir nämlich mit der Zeit zu schwer. Vorallem auf Jahrmärkten oder Messen, da wo wirklich viele dichte Menschenmassen sind, benutze ich sie, ohne das ich Angst haben muss das mein Kind eingequetscht wird oder verloren geht.




Auch meine Kinder haben die Trage testweise für ihre Puppen verwendet und sind überezugt :-D

Samstag, 23. September 2017

Ergobag - der Schulranzen

Seit Mitte August habe ich nun zwei Schulkinder zu Hause.
Die Große geht mittlerweile in die dritte Klasse und mein Sandwichkind nun in die erste Klasse.

Sie hat von Ergobag einen Schulranzen. Standardgemäß mit Pferde Klettis, denn sie liebt Pferde.

Der Schulranzen hat vorne einen Brustverschluss sowie einen Beckengurt, sodass der Ranzen bestens sitzt, ausserdem kann der Ranzen passgenau auf die Größe des Kindes angepasst werden. (An der Rückseite befindet sich eine Lasche zum verstellen)

Im Zubehör enthalten war neben einem befüllten Federmäppchen, noch ein Schlampermäppchen, 4 Pferdekletties, ein Sportrucksack und eine Heftebox.

Der Sportrucksack lässt sich entweder wie ein ganz normaler Rucksack tragen oder kann einfach an den Schulranzen fixiert werden. Die Heftebox kann mit Heften und Blätter im DinA 4 Format befüllt werden und schützt die Materialien vor dem zerknicken oder falls einmal im Ranzen etwas auslaufen sollte.

Das vorderste Fach des Schulranzens ist groß genug um eine Brotbox plus eine Trinkflasche zu verstauen.

Mein Fazit:
Der Schulranzen hat viele gute Eigenschaften und ist sehr gut für Schulkinder durchdacht. Dank der Kletties ist der Ranzen auch ziemlich zeitlos, denn wenn meine Tochter keine Pferde mehr mag, kaufen wir eben andere Kletties und gestalten den Ranzen anders.

Freitag, 22. September 2017

SaalDirekt - Fotoprodukte





Ich bin begeisterte Hobbyfotografin. Unterwegs fotografiere ich gerne mit meinem Handy, welches super Fotos macht. Wenn wir auf größeren Ausflügen oder im Urlaub sind, ist meine Spiegelreflex Kamera mit im Gepäck.

Die Fotos liegen dann die meiste Zeit bei uns auf der Festplatte und werden immer mal wieder durchgeschaut. Lieblingsfotos oder besondere Tage drucke ich direkt aus und hänge sie in die Wohnung.
Was auch sehr beliebt ist bei uns, sind Fotobücher. Die Kinder lieben es die Fotobücher anzuschauen und dann gemeinsam mit mir in Erinnerung zu schwelgen. Sie haben auch schon ein paar persönlich für sie zugeschnittene Fotobücher von mir zum Geburtstag geschenkt bekommen.

Meine letzte Fotobuch und Wandbild Bestellung liegt gerade ein paar Tage zurück. Bei Saal-digital habe ich mir die kostenlose Software heruntergeladen und direkt losgelegt unsere letzten zwei Urlaubsfotos in Buchform zu gestalten. 


Die Software ist selbsterklärend und ziemlich zügig war ich mit meiner digitalen Form des Buches fertig. 
Meine Bestellung war ruck zuck in meinem Briefkasten und die Qualität der Bücher ist sehr hochwertig. Wir schauen uns seit dem jeden zweiten Tag mindestens eins der Bücher an.

Ausserdem habe ich für unsere Küche ein neues 70 x 120 großes Wandbild gestaltet, mit unserem Lieblingsfoto aus unserem Ibiza Urlaub.



Ich habe mich für ein Hartschaumplatten Bild entschieden. Das Bild ist super leicht und lies sich ganz einfach mit doppelseitigem Klebeband aufhängen und ziert nun unsere Wand.
Ich musste jedoch feststellen das die Wandfarbe definitiv nicht zu unserem Bild passt. Ich muss also unbedingt mal Zeit zum streichen finden.



Mittwoch, 13. September 2017

Crossbuggy - der Allrounder

Wir sind eine sehr aktive Familie, besonders am Wochenende zieht es uns in den Zoo, Tierpark, auf Spielplätze oder einfach nur in den Wald zum spazieren gehen.
Für die verschiedenen Alltagssituationen haben wir einen Kinderwagen, einen Bollerwagen, Fahrräder inklusive Sitz und Anhänger, ein Laufrad.
Jetzt gibt es Neuheit, die eigentlich alles in einem bietet. Ein Allrounder für den Alltag.

Die Firma Yippieyo fertigt in der Schweiz Einzelstücke für den Crossbuggy an und diese werden in Deutschland montiert. Die Farben seines individuellen Crossbuggys kann man sich auf der Webseite von Yippieyo einfach zusammenstellen. So hat man sein individuelles Einzelstück.


Der Crossbuggy bietet Platz für 2 Kinder und für Krims Krams steht Platz auf dem Gepäckträger zur Verfügung. Zudem kann eine praktische Umhängetasche mitbestellt werden, die in der passenden Crossbuggy Farbe geliefert wird. Darin lassen sich Getränke, Essen, Windeln, Handy und Portmonee super verstauen.

Damit die Kinder während der Fahrt nicht aufstehen, stehen 5-Punkt Gurte zur Verfügung. Diese können ganz einfach auf die passende Größe des Kindes eingestellt werden. Die Gurte können von den Kindern nicht während der Fahrt geöffnet werden, da diese sehr schwergängig zu öffnen sind.

Die zwei großen Reifen fahren sehr gut auf Schotterwegen, auf Wiesen und im Sand. Auch wenn man an steilen Wegen den Crossbuggy zieht, merkt man kaum das Gewicht, so leicht lässt er sich ziehen. Wenn man anhält, kann man eine Feststellbremse anziehen, sodass der Wagen sicher steht und nicht weg rollen kann. Die Bremse ist ebenfalls bei Bergabfahrten sehr hilfreich, sodass der Crossbuggy sich einfach abbremsen lässt.

Ich habe nicht nur meine kleinste Tochter in dem Wagen gezogen, sondern auch mein 6 jähriges Schulkind aus Spaß und ich muss sagen, der Wagen macht das ohne Probleme mit und lässt sich auch vollbesetzt noch sehr einfach steuern.


Zum verstauen, kann die Zugstange mit 2 einfachen Handgriffen eingeklappt werden, sodass man den Crossbuggy platzsparend bequem ins Auto oder einfach in die Garage stellen kann. Wer ihn noch kleiner verstauen will, kann die Räder per Klickverschluss abnehmen und die Rückenlehne lässt sich ebenso einklappen.



Montag, 24. April 2017

Hatchimal - Magisches Fabelwesen aus dem Ei





Wer Kinder hat, weiß das es wirklich jedes erdenkliche Spielzeug zu kaufen gibt. So auch bei diesem Spielzeug, welches ich euch heute vorstellen möchte.

Hatchimal, von Spinmaster, wurde als Top 10 Spielzeug aus dem Jahre 2016 ausgezeichnet und heißt auf deutsch übersetzt soviel wie "Schlüpfendes Tier"

Als ich meinen Kindern diesen bunten Karton in die Hand gedrückt habe, wurden Freudensprünge gemacht, denn sie kannten das Spielzeug längst aus der Werbung und wollten natürlich unbedingt eins haben. Natürlich haben wir dann zusammen den Karton geöffnet und das Ei "befreit".
Zuerst gab es zwei entsetzte Gesichter, denn die Verpackung war deutlich größer als das Ei selbst und den Spruch "das ist aber klein", durfte ich mir anhören.
Das Ei war nun in den Händen meiner Kinder und fing sofort an zu blinken und Geräusche zu machen.



Sie waren nun dafür verantwortlich, wie es dem Fabelwesen im inneren des Ei´s ging. Durch streicheln und warmhalten, signalisierte das Wesen in dem es fröhlich zwitscherte, das es ihm gut ging. Aber es gibt auch Momente, in denen das Ei wütend oder krank ist. Dann leuchtet eine bestimmte Farbe auf und das Ei bedarf besondere Streicheleinheiten.

Alles in allem hat es ca. 20 Minuten gebraucht, bis meine Kinder laut rufend aus ihrem Zimmer kamen und meinten es würde schlüpfen.

Es knackte kräftig an der Schale und nach und nach bahnte sich das Fabelwesen den Weg aus dem Ei. Meine Kinder halfen ihm dabei, indem sie die Eierschale abknibbelten.

Nach ca. 10 Minuten war die Eierschale rundherum durchgepickt und das Wesen konnte befreit werden.


Zum Vorschein kam ein 12,2 cm großer Pinguin, in den Farben weiß/pink. Meine Kinder fingen sofort an mit ihm zu knuddeln und probierten verschiedene Spiele aus.
Das Wesen ist nach dem Schlüpfen noch ein Baby. Je mehr man sich um ihn kümmert und so schneller steigt er in die nächste Stufe auf. Es gibt noch die Stufe Kleinkind und Kind. Jedes mal wenn eine neue Stufe erreicht ist, singt das Zauberwesen "Happy Birthday".



Die Augen des kleinen Tierchens leuchten in verschiedenen Farben. Blinken diese lila, hat es zum Beispiel Hunger. Anschließend kann es sein, das es ein Bäuerchen machen muss. Dann leuchten die Augen orange. Alle Farben mit ihren Bedeutungen, findet man ausführlich beschrieben in der Anleitung. Meine Kinder wussten ziemlich schnell auswendig, was die Farben bedeuten und wie sie damit umgehen.


Neben dem pflegen, kann man dem Küken das laufen, sprechen und tanzen beibringen. Das ist echt witzig anzusehen wie das kleine Plüschi so durch den Flur wackelt.

Mein Fazit:
Leider finde ich es schade, das dass Küken so schnell schlüpft und auch die Spielstufen sehr schnell durchgespielt sind. Alles in allem haben meine Kinder eine Stunde gebraucht um das Küken zum schlüpfen und in die höchste Spielphase aufsteigen zu lassen.
Zwei Tage haben sie dann noch intensiv damit gespielt und jetzt liegt es schon in der Ecke. Dafür ist es ein ziemlich teurer Spielspaß, denn das Hatchimal kostet zwischen 55 und 70 Euro.
Ich denke aber wenn Kinder viel Spaß an Technik haben, ist dieses Spielzeug echt eine investition wert, denn die Technik ist sehr ausgereift. Ich fand es mega faszinierend das dass Küken richtig aus dem Ei geschlüpft ist und auch wie es sich bewegt und die Augen blinken, gefällt mir sehr gut.

Ich habe noch dieses Video zusammengeschnitten, ich denke da kann sich jeder ein gutes Bild machen wie das Spielzeug ist.






Mittwoch, 1. Februar 2017

Twercs - alles in einem Koffer





Vor einiger Zeit berichtete ich bereits über mein neues Handwerks Produkt -  den Twercs Koffer von Vorwerk. Nun habe ich ihn schon einige Zeit und konnte es viel testen und ausprobieren.

Die Heißklebepistole ist bei uns eigentlich wöchentlich im Einsatz. Denn bei 3 Kindern im Haus, gibt es ziemlich oft Dinge die wieder geklebt werden müssen. Die Heiklebepistole heizt sich innerhalb von Sekunden auf und ist schnell einsatzbereit. Mir gefällt leider nicht so, das die Klebestifte so klein sind, denn wir haben durch die kleinen Stifte einen extremen Verschleiss. Sie brauchen sich total schnell auf.

Der Akkuschrauber liegt gut in der Hand und die Bohreinsätze lassen sich sehr einfach wechseln. Egal ob schnell mal eine Schraube festziehen oder ein Loch in eine Wand bohren, der Akkuschrauber lässt sich einfach bedienen und ist bei uns auch oft im Gebrauch.


Die Stichsäge ist für Holzarbeiten ein sehr toller Helfer. Leider habe ich immer noch meine Probleme damit, die Sägeblätter auszuwechseln. Das ist immer noch sehr schwerfällig, obwohl es in der Gebrauchsanweisung gut erklärt ist. Ansonsten ist die Stichsäge für kleinere Holzarbeiten sehr gut, kann aber eine gute Bosch Stichsäge auf keinen Fall schlagen.

Der Tacker ist mein persönliches Gruselwerkzeug. Ich habe definitiv zu viele Horrorfilme geschaut. Dabei hat der Tacker einen Schutzschalter, der erst deaktiviert wird, wenn man das Gerät fest auf einen zu tackernden Untergrund drückt. Es kann also nichts passieren und tackern müssen wir auch des öfteren. Neulich habe ich unsere Garage mithilfe von großen Stofftüchern, die ich an die Wände getackert habe, in ein gemütliches Kino für die Party meiner Tochter verwandelt.

Mein Fazit:
Für schnelle und kleine Arbeiten ist dieser Koffer sehr gut zu gebrauchen. Er liegt bei mir immer Griffbereit und die Geräte sind dank der Kofferladestation voll aufgeladen. Ich bin sehr zufrieden damit.